Iran

Mongolei Iran Mongolei China Indien Turkmenistan Mongolei Indien IranMongolei China Indien Mongolei Indien

Fläche: 1.648.000 qkm
Einwohner: ca. 75 Mio
Hauptstadt: Teheran (8 Mio)
Sprachen: Persisch (Farsi) Amtssprache
Religion: Muslime (90 % Schiiten)
Währung: Rial (RI)

Zurück zur Weltkarte

 

Unsere Reisen im Iran

1. IO23GW10
23-tägige Geländewagentour in die Wüsten Irans und Omans
DURCH DIE WEITEN DER WÜSTEN

Gerne schicken wir
Ihnen ein detailliertes
Programm dieser Reise
zu. Einfach jetzt per
E-Mail anfordern !

Flug von Frankfurt am Main nach Teheran; Weiterflug nach Birjand; Beginn der mehrtägigen Expedition mit Geländewagen tief in die Wüste Lut mit ihren bizarren Erosionsformationen der Yardangs (auch Windhöcker oder Kalouten genannt) und hohen Dünen; wirbewegen uns in einer abwechslungsreichen Wüstenlandschaft in absoluter Einsamkeit; auf unserer Wüstenquerung besuchen wir den Snaketongue Canyon, das Massiv Mohammed Malik, die Sterndünen und erreichen über Kerman die Stadt Shiraz; Flug von Shiraz nach Muscat; Besichtigung der Hauptstadt Omans und Fahrt über Nizwa zum Jebel Akhdar; mehrtägige Geländewagentour durch die menschenleere Sandwüste des „Leeren Viertels“ (Rub al-Khali) von Nord nach Süd bis zur saudischen Grenze; weiter in Richtung Südosten durch die Ramlat al Gharbaniyyat, Ramlat az Zawliyyah mit ihren ca. 100 Meter hohen Dünen; in der Ramlat Mudaysis werden die Dünen stetig höher und wir gelangen bei Ramlat al Hashman in dieser unendlich scheinenden Sandwüste zu Dünen von bis zu 300 Metern Höhe; an unserem letzten Wüstentag besuchen wir Shisr/Ubar, die Ruinen einer antiken Handelsstadt an der ehemaligen Weihrauchroute, die erst 1992 entdeckt wurden; über das grüne Wadi Dohkah, vorbei an Weihrauchsträucherplantagen und durch ein eindrucksvolles Gebirge gelangen wir nach Salalah, der Hauptstadt der Dhofar-Region; Rundgang durch die Stadt und Rückflug von Salalah über Muscat nach Frankfurt am Main.

Reiseroute vergrößern ...

Reisetermine:
26.01.2019 – 17.02.2019

Reisepreis: 5.490 EUR pro Person
Einzelzimmer-Zuschlag: 280 EUR pro Person
Rail & Fly (innerdeutsche Anreise mit der Deutschen Bahn): 60 EUR
Anschlussflüge oder Reisepreis ohne Flug auf Anfrage
Reise-Rücktrittskosten-Versicherung: 230 EUR

Mindestteilnehmerzahl: 6 Personen
Höchstteilnehmerzahl: 12 Personen

Leistungen: Linienflüge mit Lufthansa und anderen Linienfluggesellschaften ab/bis Frankfurt am Main, alle Transfers in den Zielgebieten, Wüsten-Expedition mit Geländewagen, 4 Hotelübernachtungen, 16 Zeltübernachtungen, Vollverpflegung während der Zeltübernachtungen, Halbpension (Frühstück und Abendessen) an den Tagen mit Hotelübernachtungen, alle Eintrittsgelder, einheimische Fahrer und Begleiter, ortskündige einheimische Führung, deutschsprechende Reisebegleitung.

Sicherungsschein: Mit der Reisebestätigung erhält jeder Reisende einen Sicherungsschein der ZURICH Versicherung AG für Pauschalreisen gemäß §651k BGB.

Veranstalter: DESERT Reisen Abdelkader Touhami, Frankfurt am Main

2. IR15MG01
17-tägige Iran-Reise mit 7-tägiger Geländewagentour in die Wüste Lut
PERSISCHE WÜSTE & GESCHICHTE

Gerne schicken wir
Ihnen ein detailliertes
Programm dieser Reise
zu. Einfach jetzt per
E-Mail anfordern !

Flug von Frankfurt am Main nach Teheran, der Hauptstadt Irans; Besichtigungen in Teheran; Fahrt nach Süden über Qom bis Kashan; Weiterfahrt über Abyaneh nach Isfahan, der ehemaligen safawidischen Hauptstadt; Besichtigung einiger Moscheen und Paläste sowie Besuch des Basars; Fahrt über Nain und Meybod nach Yazd; Besichtigung von Yazd und Umgebung; Weiterfahrt über  Saadat Schar und die Ruinen der Antikenstadt Persepolis bis Shiraz; Besichtigung von Shiraz und einiger Baudenkmale; Inlandsflug von Shiraz nach Kerman; Beginn der 7-tägigen Expedition mit Geländewagen tief in die Wüste Lut mit ihren bizarren Erosionsformation der Yardangs (auch Windhöcker genannt) und hohen Dünen; Zeltlager an verschiedenen Stellen in der Wüste und Abende unter dem Sternenhimmel; Rückfahrt nach Kerman; Inlandsflug von Kerman nach Teheran; Rückflug von Teheran nach Frankfurt am Main.

Reiseroute vergrößern ...

Reisetermine:
23.12.2018 – 08.01.2019
17.02.2019 – 05.03.2019

Reisepreis: 4.290 EUR pro Person
Einzelzimmer-Zuschlag: 390 EUR pro Person
Rail & Fly (innerdeutsche Anreise mit der Deutschen Bahn): 60 EUR
Anschlussflüge oder Reisepreis ohne Flug auf Anfrage
Reise-Rücktrittskosten-Versicherung: 165 EUR

Mindestteilnehmerzahl: 6 Personen
Höchstteilnehmerzahl: 12 Personen

Leistungen: Linienflüge mit Lufthansa oder anderen Linienfluggesellschaften ab/bis Frankfurt am Main, Inlandsflug von Shiraz nach Kerman, Inlandsflug von Kerman nach Teheran, alle Transfers im Zielgebiet, 9 Hotelübernachtungen, 1 Übernachtung im Gästehaus, 6 Zeltübernachtungen in der Wüste, Halbpension an den Tagen mit Hotel- oder Gästehausübernachtung (Frühstück und Abendessen), Vollpension während der Tage mit Zeltübernachtungen in der Wüste, alle Transporte mit Minibus in den Städten, alle Fahrten in Geländewagen in der Wüste, einheimische ortskundige Führung, deutschsprechende Reisebegleitung.

Sicherungsschein: Mit der Reisebestätigung erhält jeder Reisende einen Sicherungsschein der ZURICH Versicherung AG für Pauschalreisen gemäß §651k BGB.

3. IR16GW02
16-tägige Geländewagentour in die Wüste Lut
FASZINIERENDE KARGHEIT

Gerne schicken wir
Ihnen ein detailliertes
Programm dieser Reise
zu. Einfach jetzt per
E-Mail anfordern !

Flug von Frankfurt am Main nach Teheran; Inlandsflug nach Tabas im Osten des Landes; über die Oase Neyband in die Wüste Dasht-e Lut; Beginn der mehrtägigen Expedition mit Geländewagen tief in die Wüste Lut mit ihren bizarren Erosionsformationen der Yardangs (auch Windhöcker oder Kalouten genannt); Fahrt durch eine der lebensfeindlichsten und trockensten Wüsten der Erde, weite und unberührte Ebenen jenseits aller Pisten; über den markanten Berg Malek Mahammad zu den ersten hohen Dünen, die bis 300 Meter hoch sind; Weiterfahrt über weitere Ebenen und bizarre Yardangs bis zur Ansammlung der nächsten hohen Dünen; Fahrt durch labyrinthartige Gassen aus Yardangs und Hügeln bis zum Snake Tongue Canyon; vorbei an den hohen Yardangs von Kal Kush und über weitere unberührte Ebenen bis zu den westlichen Yardangs; Übernachtungen in Dünen und zwischen Yardangs; über einige Wadis mit Tamarisken zum Wüstenort Shahdad; Transfer zur Provinzhauptstadt Kerman; Flug von Kerman nach Teheran; Rückflug von Teheran nach Frankfurt am Main. 

Reiseroute vergrößern ...

Reisetermine:
10.02.2019 – 25.02.2019

Reisepreis: 3.980 EUR pro Person
Einzelzimmer-Zuschlag: 250 EUR pro Person
Rail & Fly (innerdeutsche Anreise mit der
Deutschen Bahn): 60 EUR
Anschlussflüge oder Reisepreis ohne Flug auf
Anfrage
Reise-Rücktrittskosten-Versicherung: 135 EUR

Mindestteilnehmerzahl: 8 Personen
Höchstteilnehmerzahl: 14 Personen

Leistungen:
Linienflüge mit Iran Air oder anderen Linienfluggesellschaften ab/bis Frankfurt am Main; Inlandsflüge Teheran-Tabas und Kerman-Teheran, alle Transfers im Zielgebiet, Wüsten-Expedition mit Geländewagen, 3 Hotelübernachtungen,  1 Übernachtung in einem Gästehaus, 10 Zeltübernachtungen, Vollverpflegung während der Zeltübernachtungen, Halbpension (Frühstück und Abendessen) an den Tagen mit Hotelübernachtungen und Gästehaus, alle Eintrittsgelder, einheimische Fahrer und Begleiter, Ortskündige einheimische Führung, deutschsprechende Reisebegleitung.

Sicherungsschein:
Mit der Reisebestätigung erhält jeder Reisende einen Sicherungsschein der ZURICH Versicherung AG für Pauschalreisen gemäß §651k BGB.

Veranstalter: DESERT Reisen Abdelkader Touhami, Frankfurt am Main

4. IR21GW03
21-tägige Geländewagentour in die Wüsten Irans
WEITE, WILDE LANDSCHAFTEN

Gerne schicken wir
Ihnen ein detailliertes
Programm dieser Reise
zu. Einfach jetzt per
E-Mail anfordern !

Flug von Frankfurt am Main nach Teheran; Fahrt gen Süden über Qom und Kashan in die Maranjab-Wüste, die zur Dasht-e Kavir gehört; Eintauchen in diese Wüste mit ihren schönen Sanddünen und flachen Salzpfannen; Weiterfahrt durch Dünen bis zum Karshati-Castle; durch eine Sand- und Steinwüste bis zum Dagh Sorkh, was roter Salzsee bedeutet; Weiterfahrt in Richtung Rig-e Djinn – Geistersande –, die zweitgrößte Wüste Irans; über den Agha-Borgi-Berg geht es ins Zentrum der Sandwüste Rig-e Djinn; über die kleinen Wüstenoasen Jandag, Mesr, Mohammadabad Kureh und den Wüstenort Khur; Weiterfahrt in südlicher Richtung in die Shotoran-Wüste, die auch Kamelwüste genannt wird – schöne Sanddünen und schwarze Berge prägen die Landschaft; über die Wüstenstadt Tabas zum malerischen Dorf Parvadeh in der Rigestan-Wüste; durch eine Sandwüste erreichen wir das traditionelle Oasendorf Neyband; weiter über die Stadt Birjand in die Wüste Dasht-e Lut; Fahrt durch die Dasht-e Lut von Norden nach Süden; durch die „colourfull mountains“; Eintauchen in die Einsamkeit der Lut-Wüste; über das Meteoritenvalley erreichen wir die Megadünen, die bis zu 400 m hoch sind, wir lagern mehrfach in diesen Dünen bevor wir zu den Sternendünen fahren, mit etwas Glück begegnen wir einem der typischen Tiere der Lut wie Lut-Eidechse, Wüstenmaus, Fledermaus oder dem kleinen Sand-Fuchs; von den Dünen geht es jetzt in die bizarre und vielfältige Landschaft der Yardangs, Kaluts genannt; wir verbringen mehrere Tage in der einsamen und menschenleeren Lut-Wüste; Durchquerung der Kalut-Landschaft der Zangi-Ahmed-Desert bis zur aus Lehm gebauten Stadt Bam; Fahrt von Bam nach Norden bis zur Stadt Yazd; von Yazd Rückfahrt über Kashan nach Teheran; Rückflug von Teheran nach Frankfurt am Main.

Reiseroute vergrößern ...

Reisetermine:
16.12.2018 – 05.01.2019
10.03.2019 – 30.03.2019

Reisepreis: 4.690 EUR pro Person
Einzelzimmer-Zuschlag: 280 EUR pro Person
Rail & Fly (innerdeutsche Anreise mit der
Deutschen Bahn): 60 EUR
Anschlussflüge oder Reisepreis ohne Flug auf Anfrage
Reise-Rücktrittskosten-Versicherung: 165 EUR

Mindestteilnehmerzahl: 6 Personen
Höchstteilnehmerzahl: 12 Personen

Leistungen:
Linienflüge mit Lufthansa oder anderen Linienfluggesellschaften ab/bis Frankfurt am Main, alle Transfers im Zielgebiet, Wüsten-Expedition mit Geländewagen, 4 Hotelübernachtungen, 16 Zeltübernachtungen, Vollverpflegung während der Zeltübernachtungen, Halbpension (Frühstück und Abendessen) an den Tagen mit Hotelübernachtungen, alle Eintrittsgelder, einheimische Fahrer und Begleiter, Ortskündige einheimische Führung, deutschsprechende Reisebegleitung.

Sicherungsschein:
Mit der Reisebestätigung erhält jeder Reisende einen Sicherungsschein der ZURICH Versicherung AG für Pauschalreisen gemäß §651k BGB.

Veranstalter: DESERT Reisen Abdelkader Touhami, Frankfurt am Main